Deutschland: Tausende protestieren anlässlich der Münchner Sicherheitskonferenz

14 640
8.4%
RT DE571K
Published on 17 Feb 2019, 16:24
Rund 4.000 Menschen haben am Samstag anlässlich der 55. Münchner Sicherheitskonferenz (MSC) in der bayerischen Landeshauptstadt protestiert.

Vor dem Hotel Bayerischer Hof, das seit 19 Jahren Gastgeber der Konferenz ist, versammelten sich Demonstranten aus den verschiedensten Anti-Kriegs-Fraktionen.

Einige Demonstranten forderten ein Ende der deutschen Rüstungsexporte, andere trugen Schilder und Banner, die die Freiheit des inhaftierten ukrainischen Filmemachers Oleg Sentsov forderten.

Ein Demonstrant erklärte, dass er hier sei, um seine Unterstützung für die Volksrepubliken "Lugansk und Donezk" zum Ausdruck zu bringen, und fügte hinzu, dass Europa "nicht blind sein sollte" für das, was er als Bedrohung durch "ukrainischen Faschismus, ukrainischen Nationalismus" bezeichnete.

Das MSC fand vom 15. bis 17. Februar statt, bei dem über 450 teilnehmende Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft aktuelle Krisen und zukünftige Herausforderungen diskutieren werden.
–––
Mehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com

Folge uns auf Facebook: facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: plus.google.com/10689403145502...
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.
news