AMOKFAHRT IN BERLIN: Anschlagsverdacht - Sechs Verletzte auf Stadtautobahn

35 965
3.2
WELT1.12M
Published on 19 Aug 2020, 6:02
Nach mehreren Unfällen und einem Hinweis auf einen «gefährlichen Gegenstand» haben Kriminaltechniker am Dienstagabend auf der Berliner Stadtautobahn eine Munitionskiste untersucht. Ein Autofahrer habe zuvor ersten Erkenntnissen zufolge mehrere Unfälle verursacht und dann angekündigt, in der Kiste befinde sich ein «gefährlicher Gegenstand», sagte eine Polizeisprecherin in der Nacht. Kriminaltechniker entdeckten darin ihren Angaben zufolge aber nichts Verdächtiges, sondern nur Werkzeug. Nun ermittle der polizeiliche Staatsschutz gegen den 30-Jährigen - eine politische oder religiöse Tatmotivation könne nicht ausgeschlossen werden.

#berlin #amokfahrt #staatsschutz

WEITERE THEMEN IM STREAM: US-WAHL 2020:Joe Biden offiziell Präsidentschaftskandidat der Demokraten - Corona-Pandemie: 40 Prozent der Coronavirus-Infizierten haben sich im Ausland angesteckt

Der WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2020 erstellt
news