KEINE FREIEN POSTEN: Commerzbank lehnt Aufsichtsratsposten für Cerberus ab

5 784
4.7
WELT1.12M
Published on 13 Jun 2020, 16:15
Die Commerzbank hat die Forderung des US-Großaktionärs Cerberus nach zwei Sitzen im Aufsichtsrat zurückgewiesen. Der Finanzinvestor Cerberus hält fünf Prozent an dem Geldhaus und hat jüngst seinen Unmut über die Entwicklung der Geschäfte erklärt.

Die Commerzbank will der Forderung ihres Großaktionärs Cerberus nach einer Veränderung des Aufsichtsrats nicht nachkommen. "Bis auf Weiteres sehen wir weder eine Notwendigkeit noch eine Basis dafür, die Zusammensetzung des Aufsichtsrats zu ändern", heiße es in einem Brief von Chefkontrolleur Stefan Schmittmann von Freitag, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf das ihr vorliegende Schreiben. Es gebe im Aufsichtsrat aktuell keine Vakanzen, alle Mitglieder seien qualifiziert und bis 2023 gewählt.

Cerberus hält gut fünf Prozent an der Commerzbank. In einem am Dienstag verschickten Brief hatte der Finanzinvestor den Kurs des Instituts scharf kritisiert und zwei Sitze im Aufsichtsrat gefordert. Schmittmann habe weiter ausgeführt, die Commerzbank nehme die Rückmeldungen von Cerberus und anderen Investoren ernst, hieß es in dem Bericht. "Wir erwarten, dass Sie bei der Vorlage der angepassten Strategie sehen werden, dass viele ihrer Vorschläge berücksichtigt und Bedenken adressiert wurden." Die Commerzbank will ihre überarbeitete Strategie im August vorstellen.

Die Forderung der Amerikaner, dass sich die Commerzbank bei ihrer Neuausrichtung von der Cerberus-Beratungstochter COAC unterstützen lässt, habe Schmittmann allerdings mit deutlichen Worten zurückgewiesen. Der Vorstand habe dieses Angebot abgelehnt, weil er Interessenkonflikte zwischen Cerberus als Aktionär und in seiner Rolle als Berater fürchte, habe Schmittmann erklärt. "Der Aufsichtsrat teilt diese Einschätzung."

#comerzbank #Cerberus #US-Großaktionär

Der WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2020 erstellt
news