UNGARN: Transitlager für Asylbewerber werden geschlossen

10 745
62.2%
WELT885K
Published on 21 May 2020, 15:30
Die ungarische Regierung hat die Schließung der Transitzonen an der Südgrenze bekanntgegeben, wo Migranten während der Bearbeitung ihrer Asylanträge festgehalten wurden. Der Stabschef des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban, Gergely Gulyas, teilte am Donnerstag mit, deshalb würden rund 280 Asylsuchende in Aufnahmezentren in Ungarn verlegt. Künftig müssten diejenigen, die Asyl in Ungarn beantragen wollten, ihren Antrag in diplomatischen Vertretungen des Landes stellen.

#ungarn #asylpolitik #orban

Der WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de bit.ly/2Iydxv8
Besuche uns auf Instagram bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2020 erstellt
news