NACH ÖSTERREICH: Rumänien übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

4 297
4.4
WELT1.11M
Published on 25 Dec 2018, 15:15
Rumänien übernimmt jetzt die EU-Ratspräsidentschaft. Sechs Monate hatte Österreich diese zuvor inne. Der österreichische Bundeskanzler Kurz traf sich dafür mit dem rumänischen Präsidenten Klaus Johannis.

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team


Die WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg

Die Top-Nachrichten auf WELT.de welt.de
Die Mediathek auf WELT.de welt.de/mediathek
Besuche uns bei Facebook facebook.com/welt
Folge uns auf Twitter twitter.com/welt
Besuche uns auf Instagram instagram.com/welt

Video 2018 erstellt

Help us caption & translate this video!

amara.org/v/myJd
news