"Trump macht Druck - IS-Kämpfer zurück nach Deutschland?" - phoenix runde vom 19.2.2019

10 860
2.2
Published on 19 Feb 2019, 22:43
US-Präsident Donald Trump droht den europäischen Verbündeten. Er will, dass europäische IS-Kämpfer, die in Syrien gefangen genommen wurden, in ihren Heimatländern vor Gericht gestellt werden. Ansonsten sollen sie freigelassen werden, wenn die USA sich aus den umkämpften Gebieten zurückziehen. "Die USA wollen nicht zusehen, wie diese IS-Kämpfer in Europa eindringen, was sie vermutlich tun werden", twitterte Trump. Die Rede ist von mehr als 800 Islamisten.

Wie realistisch und berechtigt ist Trumps Forderung? Wie gefährlich wäre eine Rücknahme der IS-Kämpfer?

Moderatorin Anke Plättner diskutiert mit:
- Guido Steinberg (Nahostexperte Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) Berlin)
- Jürgen Hardt (MdB, außenpolitischer Sprecher, CDU)
- Franziska Brantner (B´90 Grüne)
- Prof. Reinhard Merkel (Rechtsphilosoph, Völkerrechtler, Universität Hamburg)
news