Wer wird Kanzler? | Markus Lanz vom 28. Januar 2021

228 326
58.5
Next
Popular
34 days – 118 23727:56
heute journal vom 20.12.2021
49 days – 36 00010:34
heute 19:00 Uhr vom 05.12.2021
Published on 29 Jan 2021, 6:30
Der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments hält große Stücke auf den Kanzlerkandida-ten der SPD Olaf Scholz und traut ihm das Amt des Kanzlers auf alle Fälle zu. Olaf Scholz habe so viele nationale und internationale Erfahrungen in seiner Laufbahn sammeln können, dass er ein ernst zu nehmender Konkurrent gegen die „Provinzpolitiker“ Markus Söder von der CSU und Armin Laschet von der CDU sei. Diese beiden Kandidaten, von Schulz korrigiert zu „Landespolitiker“, hät-ten den Nachteil, dass es den Menschen auf dem Land weniger interessieren würde, was in Berlin passiert. Daher habe Scholz als ehemaliger Erster Bürgermeister von Hamburg bessere Chancen und könne die Wünsche der Bürgerinnen und Bürger besser einschätzen.
Aus seiner Sicht sollte der nächste Bundeskanzler eine Person sein, die in diesen aufwühlenden Zeiten die Bürgerinnen und Bürger davon überzeugen könne das Land richtig und zukunftsorien-tiert zu regieren. Dass Scholz momentan nur bei 15 Punkten liegt, sieht Martin Schulz nicht als Problem, da der Wahlkampf noch gar nicht richtig angefangen habe.

Dagmar Rosenfeld, Chefredakteurin der Welt, sieht den Bundeswahlkampf sogar nicht einmal als ein Duell der CDU und SPD, sondern merkt auch an, dass die „Grünen“, frischer und aufgeräum-ter, immer mehr an Popularität gewinnen und in Zukunft eine größere Rolle in Koalitionsfragen spielen würden. Dass die SPD Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten aufgestellt hat, habe für sie keinen Effekt auf die Chancen der Partei mehr Wählerinnen und Wähler für sich zu gewinnen. Denn der Ernennung des Stellvertreters der Bundeskanzlerin und des Bundesminister der Finanzen Olaf Scholz als Kanzlerkandidat sei kein großer Zuwachs an Prozentpunkten für die Partei gefolgt, was sie auch in Zukunft nicht sehe.

Den gesamten Talk findet ihr hier: kurz.zdf.de/I7b

Weitere Gäste in der Sendung:

Dr. Viviane Zotzmann, Ärztin
Die Intensivmedizinerin berichtet über ihren herausfordernden Arbeitsalltag auf einer Corona-Station in einem Freiburger Klinikum. Sie sagt: „Die zweite Welle war deutlich schneller und hö-her.“

Stefanie Schoeneborn, Journalistin
Ein Jahr nach dem Erstausbruch von SARS-CoV-2 in Wuhan informiert die ZDF-Ostasien-Korrespondentin über die aktuelle chinesische Strategie im Kampf gegen die Pandemie.

Christian Baldauf, Politiker
Der Vater des CDU-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz ist jüngst an Corona gestorben. Baldauf erzählt, wie das seinen Blick auf das Virus verändert hat.

_____
Hier auf ZDFheute Nachrichten erfahrt ihr, was auf der Welt passiert und was uns alle etwas an-geht: Wir sorgen für Durchblick in der Nachrichtenwelt, erklären die Hintergründe und gehen auf gesellschaftliche Debatten ein. Diskutiert in Livestreams mit uns und bildet euch eure eigene Mei-nung mit den Fakten, die wir euch präsentieren.

Abonniert unseren Kanal, um nichts mehr zu verpassen.

Immer auf dem aktuellen Stand seid ihr auf ZDFheute.de/.
#kanzler#spd#scholz
news