Minderjährige von 20 Männern missbraucht – Für Frankreichs Justiz kein Vergewaltigungsopfer

17 372
3.8%
RT DE537K
Published on 8 Feb 2021, 17:25
Hunderte von Menschen versammelten sich am Sonntag in Paris, um für eine Frau zu demonstrieren, die 20 Feuerwehrmänner beschuldigt, sie drei Jahre lang vergewaltigt zu haben. Damals war die heute 25-Jährige noch keine 15 Jahre alt. Die Demonstranten versammelten sich auf dem Pariser Place Saint-Michel in der Nähe des Justizpalastes und prangerten die "sexistische Justiz" an. Die Frau gibt an, von verschiedenen Feuerwehrmännern auf unterschiedlichen Feuerwachen in der französischen Hauptstadt missbraucht worden zu sein. Drei der von ihr beschuldigten Männer haben gestanden, mit ihr Sex gehabt zu haben, manchmal auch in Gruppen. Sie wurden nun wegen "sexueller Übergriffe" angeklagt, worauf eine Höchststrafe von sieben Jahren steht. Keiner der Feuerwehrmänner wurde wegen Vergewaltigung angeklagt, was eine Haftstrafe von 20 Jahren nach sich ziehen würde. Der Fall soll noch am Mittwoch vor dem Kassationsgerichtshof Frankreichs verhandelt werden.

Mehr auf unserer Webseite: de.rt.com

Folge uns auf Facebook: facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
news