Französisches Start-up stellt virentötende Maske her

6 830
87.6%
RT DE610K
Published on 28 Feb 2021, 7:00
Das französische Start-up-Unternehmen BioSerenity hat eine neue Gesichtsmaske auf den Markt gebracht. Das Funktionsprinzip der Maske sei relativ einfach, erklärt Gaétan Gerber, Manager von BioSerenity: "Es ist eine neue, filternde und dekontaminierende Schicht, die in die Maske eingelegt wird. Es ist ein Material, das einen antiviralen Wirkstoff enthält, und wenn ein Virus oder eine Bakterie mit diesem antiviralen Wirkstoff in Kontakt kommt, wird er deaktiviert."

Es gib bereits mehrere Masken auf dem Markt, deren Hersteller versprechen, dass sie insbesondere den SARS-CoV-2-Erreger vollständig ausschalten können. Diese werden mit beispielsweise mit einer Oberflächenbeschichtung versehen, die eine stark positive Ladung aufweist und so die negativ geladene Außenhülle des Virus einfängt. Andere arbeiten mit Beschichtungen aus Kupferoxidverbindungen, die eine desinfizierende Wirkung haben.

Das Wirkprinzip der in Zusammenarbeit mit der Universität von Lille entwickelten Maske namens Cidaltex von BioSerenity ist ein anderes, erklärt Thomas Sauvage, der Director of Operations von BioSerenity: "Der Unterschied bei dieser viruziden Maske ist, dass sie eine spezifische Filterschicht hat, in die wir zwei Bestandteile einlagern; eine molekulare Kapsel namens Cyclodextrin, in die wir ein Antivirus einlagern, das diffundiert, während die Maske in Gebrauch ist und unserer Maske diese viruziden Eigenschaften verleiht."

Das FFP2-Modell der Maske ist zum Preis von 1,49 Euro erhältlich, die chirurgische Version kostet 0,44 Euro.


Mehr auf unserer Webseite: de.rt.com

Folge uns auf Facebook: facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
news