ZUGUNGLÜCK IN MEXIKO: Mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen

6 136
1.2%
WELT893K
Published on 4 May 2021, 18:45
Beim Einsturz einer U-Bahnbrücke in Mexiko-Stadt sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen. 79 weitere Menschen wurden bei dem Unglück im Südosten der Millionenmetropole verletzt und ins Krankenhaus gebracht. «Unsere Solidarität gilt all jenen Familien, die Angehörige verloren haben», sagte Bürgermeisterin Claudia Sheinbaum am Dienstag.

Mehrere Waggons einer Bahn der Metro-Linie 12 waren am späten Montagabend einige Meter in die Tiefe gestürzt und miteinander zusammengestoßen, wie auf Videos in sozialen Medien zu sehen war. Unter dem eingestürzten Abschnitt der Überführung am Bahnhof Olivos am südöstlichen Rand der Metropole waren viele Autos unterwegs gewesen. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ein Teil der Brücke nachgegeben.

#bahnbruecke #einsturz #mexiko

Der WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2021 erstellt
news