Tagelange Regenfälle in China: Mindestens 56 Menschen sterben durch Überschwemmungen

5 390
5.8%
RT DE612K
Published on 24 Jul 2021, 15:31
Tausende Bewohner wurden am Samstag in Xinxiang in der Provinz Henan gerettet, nachdem tagelange, sintflutartige Regenfälle dort sowie in der Provinzhauptstadt Zhengzhou 56 Menschen getötet hatten.

In den Straßen der Stadt evakuieren Rettungskräfte Anwohner in Booten. Die Provinzbehörden gaben aufgrund der Überschwemmungen die höchste Stufe der Wetterwarnung aus. Das steigende Wasser beschädigte verschiedene Infrastrukturen wie Straßen, Dämme und Stauseen sowie U-Bahnen und Züge, begleitet von Stromausfällen. 1.400 Haushalte in Xinxiang wurden gerettet und umgesiedelt.

Mehr auf unserer Webseite: de.rt.com

Folge uns auf Facebook: facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
news