War das ein Blumenkranz zu viel, Herr Macron?

27 165
4.9%
RT DE610K
Published on 27 Jul 2021, 15:42
Zu viele Blumenkränze kann es für einen so besonderen Gast in Französisch-Polynesien kaum geben.

Dennoch schienen die Einheimischen im Pazifikraum den französischen Präsidenten am Ende fast etwas überwältigt zu haben, sodass er unter den dutzenden Kränzen aus Blumen und Muscheln kaum mehr zu sehen war.

Innerhalb von vier Tagen besuchte der französische Präsident Emmanuel Macron vier Orte, die sich über ein Gebiet im Ozean verteilen, das so groß ist wie Europa.

Ziel der Reise ist es, die Verbindung zwischen Paris und seinen weit verstreuten ehemaligen Kolonien im Pazifik zu stärken.

Am Sonntag traf er auf Tahiti zu einem Besuch in Französisch-Polynesien ein.

Am Dienstag setzte er seine Reise mit einem Besuch auf der Insel Manihi fort.

Und ganz zum Schluss hat unser Cutter seine Aufgabe wohl etwas zu kreativ ausgelegt, aber wenn wir was gelernt haben, dann: Es kann gar nicht genug Blumenkränze geben.

Mehr auf unserer Webseite: de.rt.com

Folge uns auf Facebook: facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
news