AKK UND KSK SCHWEBEN EIN: Rückkehr der Bundeswehr vom Afghanistan-Einsatz | WELT Live dabei

67 300
12.3%
WELT1.02M
Published on 27 Aug 2021, 19:27
Die letzten Soldatinnen und Soldaten des Bundeswehr-Einsatzes am Flughafen Kabul haben die Rückreise angetreten. In zwei Maschinen brachen sie am Freitag von der usbekischen Hauptstadt Taschkent aus zum niedersächsischen Luftwaffenstützpunkt Wunstorf auf, wo sie nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums gegen 19:45 Uhr erwartet werden. Begleitet wurden sie von Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU). 

Die fliegende Intensivstation der Bundeswehr - das sogenannte Medevac-Flugzeug - blieb auf Kramp-Karrenbauers Anordnung zunächst in Taschkent. Dort solle es "bei Bedarf unsere amerikanischen Verbündeten unterstützen", sagte eine Sprecherin des Bundesverteidigungsministeriums. Bei einem verheerenden Doppelanschlag am Kabuler Flughafen waren am Vortag 13 US-Soldaten getötet und 18 weitere verletzt worden.

Unter der Führung von Brigadegeneral Jens Arlt waren bis zu 600 Einsatzkräfte an der bisher größten militärischen Evakuierungsmission der Bundesrepublik beteiligt. Bei der Ankunft in Wunstorf sollen die Bundeswehrangehörigen unter anderem von Generalinspekteur Eberhard Zorn, der Wehrbeauftragten Eva Högl sowie weiteren Politikerinnen und Politikern empfangen werden. 

Der WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2021 erstellt
news