„Von ausländischen Agenten produziert“ - Kennzeichnungspflicht in Russland

597
38.9%
Published on 5 Sep 2021, 7:20
Erhalten Medien laut russischer staatlicher Aufsicht Gelder aus dem Ausland, müssen sie ihre Inhalte als von "ausländischen Agenten" produziert kennzeichnen. Kritiker sehen darin eine Form des Drucks auf freie Medien vor den landesweiten Wahlen, die am 17. September beginnen.

LESEN SIE MEHR : de.euronews.com/2021/09/05/von...

Abonnieren Sie! youtube.com/c/euronewsde?sub_c...

Sehen Sie Euronews live TV : youtube.com/c/euronewsde/live

Euronews gibt es in 12 Sprachen: youtube.com/user/euronewsnetwo...

#World
news