BUNDESTAGSWAHL 2021: Deutschlandtrend - Armin Laschet verringert Abstand auf Olaf Scholz I WELT News

11 383
69.8%
WELT1.02M
Published on 17 Sep 2021, 6:45
BUNDESTAGSWAHL 2021: Deutschlandtrend - Armin Laschet verringert Abstand auf Olaf Scholz I WELT News

Eineinhalb Wochen vor der Bundestagswahl steht die SPD im ARD-"Deutschlandtrend" weiter auf Platz eins. Im Vergleich zur Erhebung Anfang September legten die Sozialdemokraten um einen Punkt zu auf 26 Prozent zu, wie der WDR am Donnerstag mitteilte. Die Union konnte demnach zwei Punkte gutmachen und kommt nun auf 22 Prozent.

Auf Platz drei bleiben den Angaben zufolge die Grünen mit 15 Prozent (minus eins). FDP und AfD liegen gleichauf bei elf Prozent - die Liberalen verloren zwei Punkte, die AfD einen. Die Linke steht unverändert bei sechs Prozent. Alle übrigen Parteien kommen der Erhebung zufolge zusammen auf neun Prozent; dabei entfallen drei Prozent auf die Freien Wähler.

Knapp jeder sechste Umfrageteilnehmer (16 Prozent) gab an, dass sich seine Parteienpräferenz bis zur Wahl am 26. September noch ändern könnte. 65 Prozent sagten hingegen, ihre Wahlentscheidung sei bereits gefallen. 19 Prozent gaben an, sie wollten nicht an der Wahl teilnehmen, oder zeigten keine Neigung zu einer Partei. 

Rechnerisch möglich wären den Umfrageergebnissen zufolge nach der Wahl Bündnisse von SPD und Union, von SPD, Grünen und FDP, von SPD, Grünen und Linken sowie von CDU/CSU, Grünen und FDP. 

34 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben laut WDR an, sie bevorzugten eine SPD-geführte Regierung. 29 Prozent sprachen sich hingegen für eine CDU/CSU-geführte Regierung aus. Zwölf Prozent wünschten sich die Grünen an der Regierungsspitze und 25 Prozent sagten, für sie komme keine der drei Optionen in Frage.

Wäre der Bundeskanzler oder die Bundeskanzlerin direkt wählbar, würden ich laut "Deutschlandtrend" 40 Prozent für SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz entscheiden (minus drei im Vergleich zu Anfang September). 19 Prozent (plus drei) wünschten sich den Unions-Kanzlerkandidaten Armin Laschet als Regierungschef, 13 Prozent (plus eins) waren für Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock. 28 Prozent (minus eins) wollten keine der drei Persönlichkeiten im Kanzleramt sehen.

Für den neuen "Deutschlandtrend" hatte das Meinungsforschungsunternehmen Infratest dimap von Montag bis Mittwoch dieser Woche im Auftrag der ARD-"Tagesthemen" 1512 Wahlberechtigte befragt. Die statistische Fehlertoleranz wurde mit plus/minus zwei bis drei Prozentpunkten angegeben.

#bundestagswahl2021 #laschet #deutschlandtrend

Der WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2021 erstellt I aktuell
news