Bundestagswahl 2021: Wer hat am Ende die Nase vorn?

773
18.8%
Published on 18 Sep 2021, 15:00
Es waren eine ganze Reihe an kleineren Fettnäpfchen und größeren Affären, in die die Kanzlerkandidaten von SPD und CDU sowie die Kanzlerkandidatin der Grünen in den vergangenen Monaten getappt sind: Dabei ging es um Lebensläufe, Plagiate, Lacher im falschen Moment sowie Steuer- und Bilanzskandale. Doch wie sehr haben diese Affären Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz geschadet? Viele haben bei der anstehenden Bundestagswahl die Qual der Wahl: Wem geben sie ihre Stimme? Der Bremer Politikwissenschaftler Lothar Probst glaubt, dass Olaf Scholz von Fettnäpfchen und Affären der Anderen profitiert hat. Wie seht ihr das?

0:00 Ist die Bundestagswahl schon entschieden, Herr Probst?
2:00 Wie ist die offenbare Stärke der SPD und Olaf Scholz zu erklären?
6:00 Wie performen Scholz, Baerbock und Laschet bisher?
9:07 Die Fehler des Armin Laschet
12:02 Kann Armin Laschet ein erfolgreicher Kanzler werden?
15:36 Kann die Kommunalwahl in Niedersachsen der CDU Aufwind geben?
16:20 Wie es zum Ende des Höhenflugs der Grünen kam
19:54 War der Wahlkampf bislang zu langweilig?
22:15 Welche Rolle der Briefwahlanteil spielt
23:26 Krömer stellt Thesen auf, Probst antwortet
28:12 Wie stabil denkbare Koalitionen sind
30:47 Blick auf die Parteiprogramme: Welche ist besonders griffig?
36:00 Wie die Chancen der AfD stehen
38:00 Ist auch Deutschland – ähnlich wie die USA – gespalten?
39:35 Wie wird Bremen wählen?
40:40 Krömer stellt Bremer Thesen auf, Probst antwortet
44:35 Welche Bremer Abgeordnete performen bislang gut in Berlin und wie schlagen sich Neulinge?
49:50 Wie sieht es aus in Sachen Wahlbeteiligung?
53:00 Wie wählt eigentlich Lothar Probst?
news