SEK-Einsatz: Ermittlungen wegen versuchter Tötung | BR24 Rundschau

23 220
23.9%
BR24191K
Published on 22 Sep 2021, 15:49
Nach einem Großeinsatz auf der A9 ist ein 30-Jähriger in einer psychiatrischen Fachklinik untergebracht worden. Ein Ermittlungsrichter erließ einen Unterbringungsbefehl. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts des versuchten Mordes ermittelt. Er soll am gestern in einem Reisebus auf der A9 zunächst einen 20-Jährigen massiv angegriffen haben. Der Vorfall löste einen Großeinsatz aus. Eine Geiselnahme konnte später aber ausgeschlossen werden.

Hier geht's zu unserer BR24-Website: BR24.de
BR24-Facebook: facebook.com/BR24
BR24-Twitter: twitter.com/BR24
BR24-Instagram: instagram.com/BR24
news