Kritik an RKI: "Meldeverfahren weiter unzureichend und einer Pandemie dieses Ausmaßes unangemessen"

5 922
2.2%
Published on 12 Oct 2021, 16:22
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus:
:::: Neue Wochenzeitung der Epoch Times: bit.ly/ProbeAboEpochTimesWoche... ::::
NTD Deutsch wurde auf YouTube ENTMONETARISIERT! Spenden Sie für unsere Arbeit:
👉 Per Paypal: bit.ly/SpendenNTDDeutsch
👉 Per Banküberweisung: Epoch Times Europe GmbH, IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400, Verwendungszweck: Spenden für NTD Deutsch
Vielen Dank!
_____________
Nach Angaben der Bundesregierung ist der Anteil der geimpften Corona-Patienten auf Intensivstationen angestiegen. Laut Daten des Robert Koch Instituts wurden von Mitte August bis Anfang September 1.186 Corona-Fälle registriert, die „intensivmedizinisch versorgt“ werden mussten. Davon waren den Angaben zufolge 119 Personen geimpft, demnach kam es in 10,03 Prozent der Fälle zu einem Impfdurchbruch.
Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) unter Berufung auf die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag. Laut dem Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, seien „die vom RKI und den Gesundheitsämtern definierten Meldeverfahren immer noch unzureichend und einer Pandemie dieses Ausmaßes unangemessen“.
_____________
💎Jetzt abonnieren: bit.ly/3bI1J5K
💎 Folgt uns auf Youmaker: youmaker.com/channel/7b532901-...
💎 Folgt uns auf Facebook: facebook.com/NTDDeutsch
💎 Folgt uns auf Telegram: t.me/NTDDeutsch
💎 Folgt uns auf Odysee: odysee.com/@NTDDeutsch

Mehr ansehen:
Exklusiv: Die KPC-Methode | Dokumentarfilm: bit.ly/3gxbhnV
Doku: Schwer zu glauben: bit.ly/388EjX8
Totale Überwachung durch Corona-App: bit.ly/2YBvLoE
news