Hat der Klimawandel zur Folge, dass es in Europa mehr oder weniger regnet?

430
54.2%
Published on 18 Oct 2021, 14:14
"In der Gesamtbilanz des Jahres sehen wir nur geringe Änderungen", sagt der Experte Tobias Fuchs vom Deutschen Wetterdienst: "Wir sehen Anstiege im mittleren und nördlichen Teil von Europa in der Jahresmenge. Wir sehen leichte, abfallende Tendenzen mehr im Mittelmeerraum: trockenere Gebiete werden etwas trockener im Jahr, feuchtere Gebiete etwas feuchter. Aber was wir sehen, ist eine Umverteilung. Das heißt, die trockeneren Phasen werden auch im Jahr trockener werden. Das heißt, die Frühjahrs- und Sommer-Gebiete in den feuchteren Phasen im Winter nehmen die Niederschläge eher zu. Das heißt, wir haben eine Umverteilung im Jahr. Aber gerade auch in den trockenen Phasen - es regnet wenig, an weniger Tagen, aber wenn es regnet, regnet es stärker. Das ist so auch eine der Aussagen, die sich ableiten lässt aus dem Klimawandel."

--------------------------------------------------------------------------------------------

euronews: der meistgesehene Nachrichtensender in Europa.
Abonnieren Sie! youtube.com/channel/UCACdxU3Vr...

FOLGEN SIE UNS:
Internet : de.euronews.com
Facebook: facebook.com/de.euronews
Twitter: twitter.com/euronewsde
FlipBoard: flipboard.com/@euronewsde
Instagram: instagram.com/euronews_deutsch...
WhatsApp: bit.ly/2GEan9e

euronews gibt es in 12 Sprachen: youtube.com/user/euronewsnetwo...

#ClimateNow #euronews
news