"Weckruf nicht angekommen": Jens Spahn spricht sich für bundesweiten Lockdown aus

948
2.3
Published on 26 Nov 2021, 10:09
"Es ist so ernst wie noch zu keinem Zeitpunkt in der Pandemie", sagte Spahn. "Zu wenig passiert, zu oft, zu spät. Und der Weckruf ist noch nicht überall angekommen". Auf Nachfragen der Journalisten gab er zu verstehen, dass er einen bundesweiten Lockdown für unumgänglich hält. Die Entscheidungsmacht habe er aber nicht, sie liege bei den Bundesländern.

Deutschlands geschäftsführender Gesundheitsminister Jens Spahn und der Leiter des Seuchenbekämpfungszentrums Lothar Wieler geben eine Pressekonferenz zur Coronavirus-Situation in Deutschland.

Die Zahl der binnen eines Tages übermittelten Corona-Neuinfektionen hat in Deutschland wieder einen Höchststand erreicht. Die Gesundheitsämter meldeten laut Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) von Freitagmorgen 76 414 Fälle in 24 Stunden.

euronews: der meistgesehene Nachrichtensender in Europa.
Abonnieren Sie! youtube.com/channel/UCACdxU3Vr...

FOLGEN SIE UNS:
Internet : de.euronews.com
Facebook: facebook.com/de.euronews
Twitter: twitter.com/euronewsde
FlipBoard: flipboard.com/@euronewsde
Instagram: instagram.com/euronews_deutsch...
WhatsApp: bit.ly/2GEan9e

euronews gibt es in 12 Sprachen: youtube.com/user/euronewsnetwo...
news