ÜBERFAHRT DES ÄRMEL-KANALS: Dutzende Migranten erreichen englische Küste

8 963
3
WELT1.11M
Published on 27 Nov 2021, 18:45
An der englischen Küste sind laut Medienberichten Dutzende Migranten auf kleineren Booten angekommen. Erst am vergangenen Mittwoch war ein Schlauchboot im Ärmelkanal vor der französischen Küste gekentert, dabei starben mindestens 27 Menschen. In Frankreich harren weiterhin noch viele Flüchtlinge aus. Die Regierung in London erhöht unterdessen den Druck auf Paris.

Im laufenden Jahr haben bisher mehr als 24 700 Menschen illegal den Ärmelkanal überquert.
Das sind fast dreimal so viele wie im gesamten Jahr 2020. Die britische Regierung wirft Frankreich vor, nicht genug gegen illegale Überfahrten zu unternehmen, Paris weist das zurück.
Erst im Juli hatten beide Seiten ein neues Kooperationsabkommen vereinbart, um die wachsende Zahl der Migranten, die mit kleinen Booten über den Ärmelkanal nach England kommen, in den Griff zu bekommen. London sagte dabei 62,7 Millionen Euro zu, um die französischen Behörden zu unterstützen.

#aermelkanal #migranten #schlauchboote

Der WELT Nachrichten-Livestream bit.ly/2fwuMPg
Abonniere den WELT YouTube Channel bit.ly/WeltVideoTVabo
Die Top-Nachrichten auf WELT.de bit.ly/2rQQD9Q
Unsere Reportagen & Dokumentationen bit.ly/WELTdokus
Die Mediathek auf WELT.de bit.ly/2Iydxv8
WELT Nachrichtensender auf Instagram bit.ly/IGWELTTV
WELT auf Instagram bit.ly/2X1M7Hk

In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen.

Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team

Video 2021 erstellt
news